Braugerstenverein wählt Altenburger Brauereichef in den Beirat

Altenburg Brauerei, 5. Dezember 2019 – Bastian Leikeim, Geschäftsführer der Altenburger Brauerei, wird auf der 29. Thüringer Landesbraugerstentagung in den Beirat gewählt. Die Wahl dazu war einstimmig. Damit ist Leikeim einer von 9 Beiräten. Gemeinsam mit dem Vorstand ist der Beirat vor allem das Verbindungsglied zwischen Landwirten, Händlern und Brauereien/Mälzereien. Die wichtigsten Aufgaben bestehen darin, Sortenvorschläge für die Landwirte zu erarbeiten, sowie den traditionellen Gerstenanbau in der Region Thüringen und Mitteldeutschland zu fördern.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und über das entgegenbrachte Vertrauen. Die Altenburger Brauerei setzt schon seit Jahren auf lokale und hochwertige Rohstoffe. Einen Großteil unserer Gerste für das Malz beziehen wir aus Thüringen und unser Hopfen kommt aus dem benachbarten Monstab. Die Funktion als Beirat im Braugerstenverein ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Verwendung unserer hervorragenden regionalen Produkte und Rohstoffe – gerade in Zeiten der Globalisierung – der richtige Weg ist. Dafür stehen auch unsere ausgezeichneten Biere“, so Leikeim.
Neben dem Beirat wurde auch der Vorstand für die Legislaturperiode 2020 bis 2024 gewählt. Mit der neuen Führungsriege sind schon jetzt die Weichen für eine engagierte Zukunft gestellt.

Über den Thüringer Braugerstenverein e.V.:
Der Verein ist ein Berufsverband ohne öffentlich rechtlichen Charakter mit über 70 Mitgliedern. Der Sitz befindet sich in Stadtroda. Seit seiner Gründung 1991 nimmt der Verein die Interessen von den am Braugerstenanbau und dessen Verwertung beteiligten Landwirten, Handelsunternehmen, Mälzereien, Brauereien und Braugerstenzüchtern wahr. Der Verein hat sich u. a. das Ziel gesetzt, einen Markt zu schaffen, welcher den qualitätsfördernden Anstrengungen der Landwirte gerecht wird.

Über die Altenburger Brauerei
Die Altenburger Brauerei wurde 1871 gegründet – 1991 von der Familie Leikeim übernommen und seitdem kontinuierlich modernisiert. Die wirtschaftliche Lage der Brauerei konnte so stufenweise verbessert werden. Heute bietet die Familienbrauerei mehr als 55 Mitarbeiter*innen einen sicheren Arbeitsplatz. Sie bezieht einen Großteil der Rohstoffe aus der Region und ist damit ein wichtiger Motor der lokalen Wirtschaft. Das mittelständische Unternehmen gehört mittlerweile zu einer der am meist ausgezeichneten Brauereien Mitteldeutschlands.

Suche

Weitere News...

ALTENBURGER. KOMMT ECHT GUT.

Search

Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.